Archiv aus: September 2009

30. Sep – Erster Arbeitstag

Geschrieben am 30. September 2009 in Nordinsel

Als erstes muss ich mal erwähnen, dass ich es super finde, dass den Blog hier auch jemand ließt. Dann zur Tsunamiwarnung.. Ja.. Nee! Angeblich hatte das Wasser heute kurzzeitig einen 40cm höheren Stand als sonst. Dazu kann ich nur so viel sagen, dass ich gerade am Strand sitze und das schreibe. Nun aber zur Arbeit:...

Weiterlesen

29. Sep – In Te Puke angekommen

Geschrieben am 29. September 2009 in Nordinsel

Irgendwie haben wir es wieder geschafft den ganzen Tag im Auto zu verbringen. Auch eine Werkstatt haben wir mal wieder von innen gesehen. Unser letzter Mechaniker hat wohl einiges verhunzt, weil Sparky kaum vorwärts kam. Heute haben wir dann wohl den Autogott persönlich getroffen, der extra für uns seine Mittagspause unterbrach und in Neuseelän...

Weiterlesen

29. Sep – mal wieder nach Te Puke

Geschrieben am 29. September 2009 in Nordinsel

Hallo Welt, heute haben wir es doch tatsächlich mal alle geschafft pünktlich aufzustehen um zeitig los zu kommen. Grund dafür ist der gestrige Anruf eines Arbeitgebers der uns heute bzw morgen einstellen will. Einziger Haken: Wir müssen mal nach Te Puke um dort arbeiten zu können. Wir hoffen mal, dass das ein größerer Erfolg wird,...

Weiterlesen

26. Sep – Modder und Maori Mythen

Geschrieben am 26. September 2009 in Nordinsel

Man glaubt es kaum, aber es hat die ganza Nacht ununterbrochen geregnet…der Fluss ist heut Morgen doppelt so breit und schnell gewesen wie gestern…unglaublich. Doof ist nur, dass wir nun auch mit Sparky nicht mehr aus der Wiese kamen, auf der wir nächtigten. Also kam der Betreiber mit seinem Jeep und hat uns aus dem...

Weiterlesen

25. Sep – Alte Dicke Dinger…

Geschrieben am 25. September 2009 in Nordinsel

So wir haben den Far North wieder verlassen und begeben uns nun auf in Richtung Kauri Coast, denn dort soll es ein altes dickes Ding geben, den Tane Mahuta. Er ist seines Namens der Gott des Waldes ist und alle anderen Baeume seine Kinder sind. Der Baum war auch wirklich gaanz schön dick…wir glauben 10m...

Weiterlesen

24. Sep – Cape Reinga & 90 mile Beach

Geschrieben am 24. September 2009 in Nordinsel

Heute ging es los zum nördlichsten Punkt von Neuseeland. Auch wenn das ein bisschen Schmu ist, aber egal. Offiziell ist es der nördlichste Punkt. Los ging es vom Campingplatz in Awanui. Heute war auch Jules großer Tag, weil sie gefahren ist. Auf dem ganzen Weg in den Norden war wirklich schlechtes Wetter. Es hat geregnet,...

Weiterlesen

22. Sep – Bremsen und Wasserfaelle

Geschrieben am 22. September 2009 in Nordinsel

Eigentlich war der Plan heute bis Kaitaia zu fahren. Als es aber mal wieder durch Berge ging, haben wir bemerkt, dass unsere Bremsen ein komisches, neues Geräusch machen. Also ging es in eine Werkstatt, wo wir es haben richten lassen. Dort arbeitete eine deutsche Frau, die vor 20 Jahren aus Deutschland ausgewandert ist, weil in...

Weiterlesen

21. Sep – Sparky kann fliegen..

Geschrieben am 21. September 2009 in Nordinsel

.. so kam es einem heute zum mindest vor. Aber von vorn. Nach 4h fahrt von Hamilton kamen wir auf dem verregnetem Campingplatz von J&T an. Zu viert haben wir dann entschieden nach Russel zu fahren. “Das liest man ab und zu mal, also muss es ja doll sein”, dachten wir uns. Auf dem Weg...

Weiterlesen

20. Sep – Mal wieder (k)ein Job

Geschrieben am 20. September 2009 in Nordinsel

Ein vermeintlicher Glücksgriff lies uns mal wieder in Richtung Tauranga (bei Te Puke) aufbrechen, weil es mal wieder einen Job geben sollte. Diesmal schien auch alles zu klappen. Es ging um ein Packhaus, in dem die letzten Kiwis auf ein Schiff nach Europa geladen werden sollten. Als wir dann in Mt. Maunganoui ankamen waren wir...

Weiterlesen
Juliane & Florian Zellmer
Datenschutzerklärung | Impressum